Unsere zentralen Forschungsfragen lauten:

(1) Welche ökologischen, anthropogenen und evolutiven Faktoren steuern die Zusammensetzung der Artengemeinschaften von Tieren in verschiedenen Ökosystemen?

(2) Welche Konsequenzen hat diese Unterschiedlichkeit der Gemeinschaften für die Funktionalität der Ökosysteme?

Spezifische Themenfelder sind dabei:

- ­Biodiversität lokaler Tiergemeinschaften unter dem Einfluss natürlicher und anthropogener Faktoren
- Makroökologie verschiedener Tiergruppen auf unterschiedlichen räumlichen Skalen
- Evolutionsökologie herbivorer Insekten

- Vergleich tropischer und temperater Artengemeinschaften

Als Modelle dienen dabei so unterschiedliche Tiergruppen wie Tag- und Nachtfalter, Käfer, Ameisen, Libellen, Vögel, Fledermäuse, Lurche und Kriechtiere.

Laufende Forschungsprojekte

Beendete Forschungsprojekte

  • Prädation von Bodenbrütern unter Berücksichtigung der Auswirkungen von Habitatmanagement, Landschaftsstruktur und Umweltgradientenes